NEU

NFT von Atelier Sidus

NFTs (Non Fungible Token)* sind digitale geschützte Objekte. Im Kunstbereich sind das beispielsweise Bilder, Gemälde, Fotos, Animationen oder Videos. Dank der Blockchain-Technologie kann die Eigentümerschaft am digitalen Gut transparent und fälschungssicher festgehalten werden.

Beim Atelier Sidus können Bilder auch digital gekauft werden. Sie erwerben damit das Eigentum und den Besitz am digitalen Original. Jedes digitale Exemplar ist als eigenständiges Token unwiderruflich auf der Polygon*-Blockchain gespeichert.

Es können zwei verschiedene Arten von digitalen Bildern gekauft werden:

  1. Bilder, welche nur digital existieren. Meistens handelt es sich um ein Unikat, von welchem es für alle Zeit nur ein einziges Exemplar geben wird. Oder es ist eine fixe Menge an Exemplaren definiert. Die einzelnen Stücke sind mit einer eindeutigen Nummer  gekennzeichnet.
  2. Bilder für welche auch ein physisches Exemplar existiert. Mit dem Erwerb des entsprechenden Tokens* wird Ihnen das Eigentum daran übertragen. Sie können jederzeit die Herausgabe des Bildes verlangen. Auf der Rückseite des physischen Bildes wird ein Code angebracht, mit welchem der Eigentumsnachweis an der digitalen Version möglich ist. 

* Ein Token kann als digitales Echtheitszertifikat verstanden werden, welches auf einer dezentralen, aus miteinander verketteten Blöcken bestehenden Datenbank (“Blockchain”) gespeichert ist. Ein NFT ist eine spezielle Gattung von Token. Es zeichnet sich dadurch aus, dass es einmalig und eindeutig unterscheidbar von allen anderen ist. Im Gegensatz zu Kryptowährungen sind NFTs nicht einfach austauschbar, da sie einzigartige Objekte mit unterschiedlichen Werten repräsentieren. Zudem kann ein NFT nicht verändert werden.

** Die Polygon-Blockchain ist eine neuere Blockchain, welche sich durch eine hohe Effizienz und einen sehr niedrigen Stromverbrauch auszeichnet. Auch die Krypo-Briefmarken der Schweizerischen Post verwenden Polygon (mehr zu Polygon: https://polygon.technology/).

FAQ

Sie können das erworbene Bild als NFT-Token in ihre Wallet transferieren – ihr digitales Portemonnaie. Sie können das Kunstwerk auch  weiterhin auf opensea.io präsentieren oder zum Kauf anbieten.

Wir empfehlen die Browserwallet “Metamask” (https://metamask.io/)

Das Bild kann auf der Platform Open Sea erworben werden. Open Sea ist ein Marktplatz für digitale Objekte (NFT). Sie können mit verschiedenen digitalen Währungen bezahlen. Die jeweiligen Möglichkeiten sind auf Open Sea beschrieben.

Die Profilseite von Atelier Sidus auf Open Sea: https://opensea.io/Studio_Sidus

Open Sea ist einer der grössten Marktplätze für digitale Gegenstände und Kunstwerke.

Polygon ist eine Blockchain der dritten Generation, die besonders schnell und umweltfreundlich ist.

https://polygon.technology/

Beim Kauf eines NFT auf opensea.io wird die Transaktion auf der Polygon-Chain gespeichert.

Auch die schweizerische Post vertraut für die Krypto-Briefmarke “Swiss Crypto Stamp” auf Polygon.

https://shop.post.ch/shop/de/crypto-stamp

Jedes Exemplar existiert nur ein einziges Mal auf der Polygon-Blockchain. Die Herkunft und alle Transaktionen können  transparent und lückenlos nachvollzogen werden. Zum Beispiel über den Block Explorer: https://polygonscan.com/

Wenn Sie ihr Bild über OpenSea erworben haben, ist die Transaktionshistorie dort ebenfalls hinterlegt und jederzeit einsehbar.

Die meisten NFT von Atelier Sidus sind Unikate. Manche werden in Kleinstserien erstellt (maximal 10 Stück).

Nein, das ist ausgeschlossen. Nachträglich werden keine weiteren Versionen eines bereits veröffentlichten NFT  mehr erstellt.

Im Prinzip ist es das Gleiche wie mit Kunstkopien. Jeder kann einen Picasso nachmachen lassen und diesen für einen Bruchteil des Originalpreises kaufen. Das Original zu besitzen hat aber eine ganz andere Bedeutung. Das gilt auch für digitale Kunstwerke. Die Werke von Atelier Sidus sind streng limitiert und dank der Blockchain-Technologie noch fälschungssicherer als physische Exemplare.

Ja! Der neue Eigentümer muss über eine Wallet-Adresse auf der Ethereum- oder Polygon-Blockchain verfügen. Sie können ihre(n) Token an diese Adresse senden.

Ja, der Wert kann steigen. Der Preis wird bestimmt durch Angebot und Nachfrage.

Bei gewissen Werken kann auch das physische Original erworben werden. Diese Bilder sind entsprechend gekennzeichnet.

Polygon verwendet den Konsensalgorithmus “Proof of Stake” . Dies bedeutet konkret:

  1. Deutlich niedrigere Transaktionskosten (beim Kauf oder Verkauf eines NFT fallen nur sehr geringe Gebühren an)
  2. Klimafreundlich, da kein stromintensives Mining stattfindet
  3. Eine vergleichsweise hohe Transaktionsgeschwindigkeit bei der Übertragung an einen Nutzer

Aktuell verfügbare Kunstwerke

Highlight

SWISSAIR Douglas DC-3

Die Douglas DC-3 ist eine fliegende Legende. Sie gilt heute noch als erfolgreichstes Flugzeug aller Zeiten. Ihren Erstflug hatte die DC-3 am 17. Dezember 1935 vom Flugplatz Santa Monica (Kalifornien) aus. Das Flugzeug zeichnete sich vor allem durch seine Sicherheit, Robustheit und hohe Wirtschaftlichkeit aus. Die DC-3 dominierte ab dem Jahr der Einführung viele Jahre in der Zivil- und Militärluftfahrt. 

Aufgrund ihrer Robustheit wurde die DC-3 während des Zweiten Weltkrieg an allen Fronten eingesetzt. Sie kam als Transporter, Schleppflugzeug, Sanitätsflugzeug und Passagierflugzeug zum Einsatz. Bei den amerikanischen Streitkräften hatte sie viele Namen und Bezeichnungen: C-41, C-47, C-48, C-49, C-50, C-51, C-52, C-53, C-68, C-84, C-117, Skytrain und Skytrooper, bei der US-Marine hieß sie R4D. Bei der Royal Air Force wurde das Flugzeug unter der Bezeichnung „Dakota“ eingesetzt. 

In der Berliner Luftbrücke eroberte die DC-3 zwischen Blut, Tränen und Schweiss die Herzen der Berliner Kinder indem Süssigkeiten abgeworfen wurden. Liebevoll wurde die DC-3 daraufhin Rosinenbomber genannt und erlangte Weltruhm. Heute ist das nostalgische Flugzeug als “Grande Dame der Lüfte” bekannt. Die restaurierte DC-3 trägt das prächtige original Swissair-Farbenkleid aus den 30er Jahren. Das unverkennbar tiefe Brummen der Pratt & Whitney Kolbenmotoren verkündet noch heute die unglaubliche Erfolgsgeschichte der Douglas DC-3.

Aktuelle Objekte

The Rolling Stones

The Rolling Stones Direktlink zum Collection “People and Celebrities” auf OpenSea Zurück zur NFT-Galerie

Mehr lesen

Amy Winehouse

Amy Winehouse Direktlink zum Collection “People and Celebrities” auf OpenSea Zurück zur NFT-Galerie

Mehr lesen

Rainbow cat

Rainbow cat Direktlink zur Collection “Animals and wild life” auf OpenSea Zurück zur NFT-Galerie

Mehr lesen

Scent of spring

Scent of spring Direktlink zur Collection “Nude art & erotic” auf OpenSea Zurück zur NFT-Galerie

Mehr lesen

Seduction

Seduction in red Direktlink zur Collection “Nude art & erotic” auf OpenSea Zurück zur NFT-Galerie

Mehr lesen

Divine Appearance

Divine Appearance Direktlink zur Collection “Symbols and Mysteries” auf OpenSea Zurück zur NFT-Galerie

Mehr lesen

Matterhorn

Matterhorn Direktlink zur Collection “Wonders of Nature” auf OpenSea Zurück zur NFT-Galerie

Mehr lesen

Büne Huber

Büne Huber Direktlink zum Objekt auf dem Marktplatz OpenSea Zurück zur NFT-Galerie

Mehr lesen

Jimi Hendrix

Jimi Hendrix Direktlink zum Collection “People and Celebrities” auf OpenSea Zurück zur NFT-Galerie

Mehr lesen

Freddie Mercury

Freddie Mercury Direktlink zum Collection “People and Celebrities” auf OpenSea Zurück zur NFT-Galerie

Mehr lesen

Bob Marley

Bob Marley Direktlink zum Collection “People and Celebrities” auf OpenSea Zurück zur NFT-Galerie

Mehr lesen

Stillleben #3

Stillleben 3 – Esskultur Direktlink zum Objekt auf dem Marktplatz OpenSea Zurück zur NFT-Galerie

Mehr lesen

Stillleben #2

Stillleben 2 – Esskultur Direktlink zum Objekt auf dem Marktplatz OpenSea Zurück zur NFT-Galerie

Mehr lesen

Stillleben #1

Stillleben – Esskultur Direktlink zum Objekt auf dem Marktplatz OpenSea Zurück zur NFT-Galerie

Mehr lesen

Swissair Douglas DC-3

SWISSAIR Douglas DC-3 Die Douglas DC-3 ist eine fliegende Legende. Sie gilt heute noch als erfolgreichstes Flugzeug aller Zeiten. Ihren...

Mehr lesen
© Copyright - Atelier Sidus 2018